BDB-Musikcamp im Europapark – STARKE TÖNE – TOLLER SOUND



Was macht man, wenn der Musikverein Sommerpause hat ?????

– natürlich Musik, beim 11. BDB-Musikcamp im Europapark.

das dachten sich auch drei Jungmusiker vom Musikverein Wössingen. Sophia Kegreis, Darius Kühner und Niklas Jaki verabredeten sich des deshalb für Sonntag den 21.08 beim Europapark. Eine Woche Musik, campen im Tipizelt, Planwagen oder Blockhaus, Grillen am abendlichen Lagerfeuer und eine Menge Spass im Europapark standen auf dem Programm.

Über 200 Jugendliche im Alter von 13 – 27 Jahren haben sich angemeldet und wurden vor Ort in A und B Orchester aufgeteilt. Zusätzlich wurden noch Brass- und Woodbands sowie ein Percussion-Ensemble gebildet. Die drei Protagonisten des Musikvereins fanden sich bei ihrer ersten Teilnahme im B-Orchester, sowie Darius und Niklas in der B-BrassBand und Sophia in der B-WoodBand wieder.

FOTO:Matthias Jaki

FOTO:Matthias Jaki

Vormittags wurde geprobt im Orchester und in den einzelnen Registern. Interessant war mit Sicherheit, die insgesamt 7 Dirigenten bei der Arbeit zu erleben. Unter anderem den amerikanischen Komponist Robert Sheldon, der einer der meist gespielten Komponisten der amerikanischen Blasmusikszene ist.

_DSC0615

Nachmittags war Parkzeit mit seinen riesigen Möglichkeiten, Langeweile war sicher kein Thema.

Unerwähnt soll auch die Teilnahme von Nicole Fahrer und Matthias Jaki, die als sogenannte Teamer schon über Jahre beim Musikcamp dabei sind, und Jürgen Knam der die B-BrassBand dirigiert hat, nicht bleiben.

Am Freitag 19:00 Uhr war es dann soweit, das große Abschlusskonzert stand an. Die 7 Formationen B-BrassBand, B-WoodBand, B-Orchester, Percussion-Ensemble, A-BrassBand, A-WoodBand und A-Orchester gaben ihr Bestes und es hatte sich gelohnt. Auf sehr hohem Niveau präsentierten sich die Orchester in bester Spiellaune.

Und geht´s nächstes mal wieder ins Musikcamp?  – Da waren sich unsere Jungmusiker einig. „Jederzeit wieder!“

Hier geht´s zur Bildergalerie des BDB-Musicamps